Digitale Selbstverteidigung: der Crypto-September

Letzte Aktualisierung am 18. August 2015.

Digitale Selbstverteidigung: der Crypto-September

Jeden Tag liest man von neuen Angriffen auf die Privatsphäre. Dank Leuten wie Edward Snowden wissen wir um die NSA-Spähaffäre; Laptopdiebstahl, Angriffe duch SPAM-Bots und Kreditkartenhaie sind an der Tagesordnung und die Politik drängt stets auf mehr Überwachung sowie tiefere Eingriffe in die Privatsphäre. Da ist es nur natürlich, das man als Benutzer seine Daten besser vor fremdem Zugriff sichern will. Doch was tun?

Diesen September bieten wir zwei Workshoptage an um diese Hilflosigkeit zu beenden. Unter dem Motto «Digitale Selbstverteidigung» zeigen wir, was man als Endbenutzer für seine Privatsphäre und die seiner Freunde und Bekannten tun kann. Dazu gehören sowohl das Thema Verschlüsselung als auch freie Infrastruktur und Anti-Zensurmassnahmen.

Der 12. September 2015 steht im Zeichen des Schutzes bewegter Daten. Wir zeigen, wie man E-Mails verschlüsselt und sich davor schützt, dass andere Leute nachvollziehen können, welche Seiten man öffnet oder wonach man sucht.

15:00 - 15:20: Keynote
15:30 - 16:30: E-Mails verschlüsseln und Echtheitsbeweis mit GnuPG
17:30 - 18:30: Freies Netz mit dem Freifunk 3ländereck
19:30 - 20:30: Anonymes Surfen mit Tor

Der 26. September 2015 dreht sich mehr um die Verschlüsselung ruhender Daten sowie operationelle Sicherheit und sichere Chats. Hierbei wird auch darauf eingegangen, worauf man achten sollte, wenn man sein eigenes System sowie seine Daten sicher und vor Zugriffen Dritter geschützt aufbewaren will.

15:00 - 16:20: Datenträger verschlüsseln mit VeraCrypt
17:00 - 18:00: Besser Chatten mit Off-The-Record-Verschlüsselung
19:00 - 20:20: Operationelle Sicherheit: mein System gehört mir!

Die Teilnahme an sämtlichen Workshops ist kostenlos. Weitere Details finden sich auf der Workshopseite «Wir verschlüsseln unsere Daten».

Photo CC-BY-SA David Philippi

Nächster Eintrag

Voriger Eintrag

Ähnliche Einträge

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Pingbacks

Pingbacks sind aktiviert.

Trackbacks

Trackback-URL

Kommentar abschicken

Mit der Übermittlung der Daten durch den Button „Abschicken¨ erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung der dabei übertragenen Daten anhand unserer Datenschutzerkläriung, insbesondere der Bestimmungen über Blogkommentare.