Bei diesem Workshop wird anhand einer Vorlage mit Mitteln wie einer Schiebelehre und dem Programm OpenSCAD ein Ersatzteil angefertigt und zum 3D-Druck parat gemacht. Zudem werden Kriterien besprochen, anhand deren das geeignete Material für die Produktion des Ersatzteiles gewählt werden können.

Eigene Vorlagen können mitgebracht werden, es besteht jedoch dadurch für die Workshopgebenden keine Verpflichtung, diese zu behandeln. Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, das Ersatzteil auszudrucken.

Die Teilnahme an dem Workshop kostet 20 CHF. Der Ausdruck des Teiles ist nicht darin enthalten.

Der nächste Workshop zum Thema findet am 6. Juni 2015 von 15 bis 18 Uhr statt.

Ein eigener Laptop, auf dem Software installiert werden darf, sollte mitgebracht werden.