In der Informatik bestehen viele Aufgaben darin, Maschinen zu verwalten, zusätzliche Maschinen zu konfigurieren und die aktuelle Konfiguration auf dem aktuellen Stand zu halten. Früher wurde das von sogenannten Sysadmins von Hand erledigt, welche dann häufig als Reaktion darauf besondere Formen von Irrsinnigkeit an den Tag legten.

Zum Glück gibt es heutzutage Systeme, um diese Aufgaben zu automatisieren und das Setup von Systemen zu formalisieren. In diesem Meetup geht es um ansible, ein Tool für diesen Zweck.

Am 24. Juni 2016 um 19 Uhr geht es unter dem Arbeitstitel Everyday I'm Ansiblin' erst einmal darum, dass sich verschiedene Benutzer von Ansible genauer kennen lernen, dass ausgelotet wird, was die Benutzungsart und die Probleme mit Ansible sind und was für Themen und Formate für weitere Treffen interessant sein könnten.

Wer vorbei kommen möchte, kann sich gerne bei meetup.com dafür melden oder einfach vorbei kommen. Wir freuen uns auf euch!